Close

Nichts bleibt dem Zufall überlassen

Rapha Performance Trailwear im Test auf härtestem Terrain.

18 June 2021

Im Spektrum des Radfahrens ist das Mountainbiken dort angesiedelt, wo es besonders hart zugeht. Auf Trails voller Wurzeln und Steine, von Bäumen gesäumt und inmitten der Wildnis, bringen Biker sich und ihr Equipment an die Grenzen. Wenn dann noch extreme Hitze oder Kälte oder starker Regen dazukommt, sollte man entsprechend ausgestattet sein.

Wir arbeiten mit Spitzensportlerinnen und erfahrenen Praxistestern überall auf der Welt zusammen, die jedes Produkt auf Herz und Nieren prüfen, und können damit sicherstellen, dass Rapha Performance Trailwear jedem Terrain und jeder Witterung gewachsen ist. Und analog dazu, wie wir an den Radsport herangehen, dreht sich unsere Philosophie beim Testen darum, Zeit und Aufwand zu investieren und sich auf kleine Details zu konzentrieren, um am Ende mit einem besseren Produkt belohnt zu werden.

Ella Connolly, die die Enduro World Series fährt und im schottischen Hochland lebt, trainiert mit einer Regelmäßigkeit, die beim Testen von Prototypen den Ausschlag geben kann. „Immer wenn ich auf mein Rad steige, ob fürs Training oder zum Spaß, trage ich dieselbe Kleidung“, berichtete sie.

„Nach meiner Tour schreibe ich gerne einen kleinen Bericht“
 

 

„Ich sehe auch zu, Produkte bei unterschiedlichen Bedingungen zu testen, was hier in Schottland bei dem wechselhaften Wetter kein Problem ist. Es kann sonnig sein und im nächsten Moment schüttet oder schneit es, aber wenn du immer im gleichen Outfit fährst, bekommst du ein Gefühl dafür, wie es bei unterschiedlichen Bedingungen funktioniert.“

Jill Kintner, Rapha-Moutainbikerin und Olympia-Dritte, konzentriert sich beim Testen ihrer Bekleidung auf diese Veränderungen. „Wir sind hier in Bellingham, Washington; es gibt viel Wald, dunkle Erde, überall Wurzeln und steile Trails. Das Wetter ist eher kalt, und so habe ich viele Jacken, Hosen und Handschuhe getestet.

„Aber wir haben bei unterschiedlichsten Bedingungen getestet und sind runter nach Santa Cruz gefahren. Es sind 15 Stunden Fahrt, doch es lohnt sich, wenn du erst einmal dort bist, denn jeden Tag gibt es den schönsten Sonnenschein und du kannst Funktionsmaterialien auch mal bei trockenem, warmem Wetter ausprobieren.“

Hätte sie sich im Training nicht an der Hand verletzt, wäre Jill zum Testen auch auf den Trails rund um das Hauptquartier von Rapha North America unterwegs gewesen, wo schon so manche unserer anderen Praxistester viele Kilometer absolviert haben. Ob sie uns von einem Rennen oder einer Trainingsfahrt berichtet – für Jill stellt das Testen eine Erweiterung ihrer Rennvorbereitung dar.

„Es war toll, mit einem hauptberuflichen Praxistest-Koordinator zu arbeiten“
 

 

„Ich habe viel getestet, was andere Aspekte meiner Ausrüstung angeht – Sachen wie Fahrwerksabstimmung und Sitzposition –, und es ist toll, das nun auf die Bekleidung auszuweiten“, sagte uns Jill. „Der Kern meiner Vorgehensweise ist genau derselbe – rausgehen und so viel fahren, wie ich kann, und dann meinen Senf dazu abgeben.“

Jills Feedback kann viele Formen annehmen, Ella dagegen ist eine passionierte Trailrand-Filmerin geworden. „Am Anfang habe ich noch Feedback-Bögen ausgefüllt, doch mir wurde bald klar, dass ich meine Gedanken zu den Produkten viel effektiver mitteilen kann, wenn ich kurze Videos aufnehme.

„Egal, welchen Trail du fährst, du kannst immer kurz anhalten, um etwas aufzunehmen, und es ist auch viel einfacher, das Material oder das Detail zu zeigen, über das du sprichst. Wenn etwas kaputtgegangen oder ausgeblichen ist oder wenn die Passform an irgendeiner Stelle nicht ganz stimmt, kannst du in einem Video viel einfacher zeigen, was du meinst.“

Allen Praxistestern von Rapha steht es frei, ihr Feedback in beliebiger Form abzugeben – handschriftliche Notizen ebenso wie Sprachmemos und Videos. Mit Praxistest-Koordinator Hamish Low im Hauptquartier gibt es außerdem einen Ansprechpartner für alle. Und egal, wo auf der Welt sie leben – Hamish ist in direktem Kontakt mit jedem Tester und jeder Testerin.

„Das ist das erste Mal, dass ich eine Trailshorts habe, die überall passt“
 

 

„Es war toll, mit einem hauptberuflichen Praxistest-Koordinator zu arbeiten“, erzählte uns Jill. „Nach meiner Tour schreibe ich gerne einen kleinen Bericht, denn du siehst, wie sich die Sachen verändern und verbessern. Wenn nur eine Person dafür zuständig ist, weißt du, dass dein Feedback ankommt und später einfließen wird.“

Für Ella, die ihre Bekleidung früher oft zu einer Schneiderei gebracht hat, liegen die wichtigsten Unterschiede in der Passform. „Shorts, die mir am Bein passen, sind an der Taille meist zu weit, also lasse ich sie enger machen,“ schmunzelte sie. „Die Schneiderei, zu der ich gehe, näht eher Bürohemden um, aber sie freuen sich dort immer, mal was im Mountainbiking-Bereich zu machen.“

„Das ist das erste Mal, dass ich eine Trailshorts habe, die überall passt, aber das ist nicht selbstverständlich. Am Anfang war sie etwas zu kurz für mich, sodass es eine Lücke zwischen der Shorts und meinen Knieschützern gab. Nur durch die Feedbackschleife des Praxistest-Programms konnten wir die Passform optimieren — und mit dem ergonomischen elastischen Bund wird diese Passform vielen unterschiedlichen Körperkonturen gerecht werden.“

„Ich habe festgestellt, dass ich mein Feedback durch kurze Videos viel effizienter abgeben konnte“

Ella und Jill haben bei der Entwicklung der Rapha Performance Trailwear Schlüsselrollen gespielt und nun können sie es kaum erwarten, ins Wettkampfgeschehen zurückzukehren und endlich in Bekleidung von Rapha Rennen zu fahren. Als wir mit ihr sprachen, hatte Ella gerade eine lange Reise zum ersten Rennen der EWS in Österreich hinter sich, verkompliziert durch Corona-Bestimmungen, während Jill auf das Abheilen ihrer Handverletzung wartete.

Nach einer so langen Auszeit kann die beiden Fahrerinnen nichts von der Startlinie fernhalten, aber dennoch werden Ella und Jill sowie unserer anderen MTB-Praxistesterinnen und -tester weiterhin unschätzbar wertvolles Feedback zu unserer kommenden Produktgeneration liefern. Bleibt die Saison hindurch dran für Neuigkeiten von unseren Spitzenathleten und weiteren Informationen zu unserem Praxistest-Programm.

 

Men’s Trail Short

Jetzt kaufen
 

Trail Technical T-Shirt

Jetzt kaufen
 

Women’s Trail Short

Jetzt kaufen

Wir werden in Kürze den Support für deinen Browser einstellen

Wenn du Rapha.cc weiterhin unter Verwendung deines jetzigen Browsers besuchst, kann es zu Leistungseinbußen kommen. Wir schlagen vor, einen der unten aufgeführten modernen Browser für ein optimales Erlebnis auf Rapha.cc herunterzuladen.

Ich kann nur IE11 verwenden

Danke für die Information

Diese Nachricht verwerfen