Close

Der Rapha-Guide für Sichtbarkeit

Ob früher Start oder spätes Finale, grauer Wintertag oder nebliger Frühjahrsmorgen: Bei schlechter Sicht sind Radsportler besonders verwundbar.

17 November 2017

Helle Farben, kombiniert mit intelligent positionierten Reflex-Elementen, sind unverzichtbar für gute Sichtbarkeit auf der Straße. Dezente Funktionsmerkmale an Raphas besonders stark sichtbarer Bekleidung fallen auf, wenn es nötig ist, bleiben aber bei Tageslicht verborgen. Mit über zehnjähriger Innovationsarbeit und Zehntausenden von Kilometern auf der Straße haben wir Radbekleidung entwickelt, die sichtbar anders ist und am Tag wie bei Nacht beste Funktion bietet.

Vorüberlegungen

360-Grad-Sichtbarkeit

Um Sichtbarkeit von allen Seiten sicherzustellen, platziert Rapha reflektierende Elemente am ganzen Körper – von den Ärmeln bis zu den Seiten, Füßen und Waden, am Nacken und anderswo.

Reflektierende Materialien

Rapha verwendet reflektierendes Garn für diverse Socken und Übersocken, was diesen komfortspendenden Accessoires zu bislang nicht in Betracht gezogener Sichtbarkeit verhilft.

Aufmerksamkeit erregen

Unsere Kollektion Brevet nutzt auffällige Farben und kräftige reflektierende Streifen, die schon aus größerer Distanz sichtbar sind – selbst bei ungünstigen Lichtverhältnissen.

Das sollte man tragen

Diese drei Vorüberlegungen betreffen große Teile der Kollektionen von Rapha. Das ganze Jahr über kannst du mit reflektierender und hoch sichtbarer Kleidung von Kopf bis Fuß gut sichtbar – und damit sicher – fahren.

„Wenn du dieselbe Kleidung fast zehn Tage am Stück trägst und jeden Tag 20 Stunden auf dem Rad sitzt, kommt es auf gute Passform an. Aber auch die kleinen reflektierenden Akzente und Details sind wichtig, damit du die langen Stunden entspannt angehen kannst, in denen du durch die Dämmerung fährst.“

Neil Phillips, Rapha-Fahrer und Zweitplatzierter beim Transcontinental Race 2016.

DAS GANZE JAHR SICHTBAR

Auffällige Farben und kräftige reflektierende Streifen sorgen dafür, dass du auch in der dunklen Jahreszeit gesehen wirst.

Bei der Bekleidung von Rapha verbessern reflektierende sowie hoch sichtbare Materialien die Sichtbarkeit im Straßenverkehr, wobei beide ganz unterschiedlich funktionieren. Hoch sichtbare oder fluoreszierende Materialien interagieren mit der ultravioletten Strahlung der Sonne, sodass sie bei dämmerigem Licht zu leuchten scheinen, während andere Farben gedämpft sind. Reflektierende Materialien kommen bei Dunkelheit zum Einsatz und wirken, indem sie einfallendes Licht zurückwerfen und sich damit gegen die Dunkelheit abheben.

Rapha stattet viele Artikel mit retroreflektierenden Elementen aus. Dieses Material wirft einfallendes Licht direkt zu seiner Quelle zurück, anstatt es einfach nur an die Umgebung zu verteilen. Damit funktioniert es wie ein Spiegel. Daraus folgt, dass dieses Material deutlich heller strahlt als andere ohne diese Eigenschaften. Rapha verwendet nur retroreflektierende Materialien höchster Güte – nicht nur wegen ihrer Effektivität, sondern auch wegen ihrer Haltbarkeit.

Indem du dich beim Rapha-Newsletter anmeldest, stimmst du unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu und bestätigst, unsere Datenschutzbestimmungen sowie unsere Cookie-Richtlinie gelesen zu haben.

Wir werden in Kürze den Support für deinen Browser einstellen

Wenn du Rapha.cc weiterhin unter Verwendung deines jetzigen Browsers besuchst, kann es zu Leistungseinbußen kommen. Wir schlagen vor, einen der unten aufgeführten modernen Browser für ein optimales Erlebnis auf Rapha.cc herunterzuladen.

Ich kann nur IE11 verwenden

Danke für die Information

Diese Nachricht verwerfen