Close

Rapha Handbücher: Ein Sport mit Überraschungen

Vom Laufband bis zum Tennisplatz, vom Spielfeld zum Schwimmbad – sportliche Betätigung ist immer Herausforderung und Endorphinschub, aber ein Abenteuer? Das ist den Radsportlern vorbehalten.

25 July 2018
„Das Relief eines Landes lernt man am besten auf dem Rad kennen – bergauf muss man schwitzen, bergab lässt man rollen.“
– Ernest Hemingway

Die körperlichen und mentalen Vorzüge sportlichen Trainings sind universell akzeptiert. Ob Laufband oder Tennisplatz, Spielfeld oder Schwimmbad: Millionen Menschen jagen Tag für Tag Endorphinen und Adrenalin nach, tauschen Leistung gegen Belohnung, Anstrengung gegen Erfolg. Es gibt jedoch nur wenige Sportarten, die so wie das Radfahren Entdeckerdrang, Abenteuerlust und Freude an der Bewegung befriedigen.

„Mit dem Rad kommst du hin, wo du willst, es gibt keine Grenzen“, erklärt Emily Chappell, früher Radkurier, heute Langstreckenfahrerin. „Als ich gerade angefangen hatte, kannte ich keine festgelegten Touren, also fuhr ich einfach in eine Richtung und suchte mir meinen Weg zurück. Sich ein bisschen verfahren zu haben, gehört manchmal zum Spaß dazu – sieh es als Abenteuer, nicht als Drama.“

Wie alle Sportarten, bei denen lange Strecken für gute Leistungen stehen, kann einen der Radsport einschüchtern. Ob 25 Kilometer oder 200 Meilen: Die Angst vor dem Unbekannten kann das größte Hindernis sein, mitzufahren. „Nicht zu wissen, was hinter der nächsten Kurve oder dem nächsten Hügel wartet, ist Spannung pur“, sagt Chappell. „Du weißt nie, was du auf deiner Fahrt zu sehen bekommst, und oft werde ich mit kleinen besonderen Momenten belohnt. Vor ein paar Wochen schloss sich mir für ein Stück des Weges ein kleiner Vogel an; er flatterte neben mir her und verschwand immer wieder kurz hinter einer Hecke. Es war, als würden wir für einige Momente gemeinsam fahren.“

Abenteuergeschichten tendieren dazu, das Extreme zu betonen, und im Radsport ist es nicht anders. Kontinentaldurchquerungen und epische Ausdauerleistungen mögen eindrucksvolle Geschichten liefern, doch die meisten Radsportler werden bestätigen, dass auch die kürzeste Tour einen Hauch von Abenteuer bieten kann.

Chappell fährt seit Jahren auf den Straßen ihrer walisischen Heimat, die für sie freilich immer noch Überraschungen bereithalten. „Radfahren ist so viel abwechslungsreicher als alles andere“, sagt sie. „Selbst eine kurze Runde von meinem Haus aus kann mich in karge, goldene Hügel tragen, bevor ich durch bewaldete Flusstäler und welliges Ackerland sause. Es ist mehr oder weniger garantiert, dass ich jede Menge Schafe sehe, doch manchmal kreist auch ein Milan über mir, und wenn ich Glück habe, sehe ich einen Fuchs oder einen Dachs.“

Doch Erkundungsfahrten auf dem Rad brauchen weder epische Wildnis noch gebirgige Landschaft. Auch in der Stadt oder dem Ort, den man seit Jahren bewohnt, kann man das Gefühl genießen, Neues zu entdecken. Der bekannte Künstler Geoff McFetridge lebt seit Langem in Los Angeles, und für ihn ist das Fahrrad das beste Mittel, den ausgedehnten urbanen Raum zu entdecken. „Es braucht viel Zeit, um LA zu verstehen“, sagt er. „Du musst durch diese erste Schicht von Los Angeles hindurch, bevor du das entdeckst, was an der Stadt so beeindruckend ist. Es ist eine Struktur. Es ist eine Collage. Radfahren ist wie Überblenden, es ist wie eine Reise zwischen diesen Dingen. LA ist eine tolle Stadt, um Rad zu fahren.“

Die Distanzen können kurz sein. Die Fahrt kann eine Pendeltour sein, der Einkauf oder eine schnelle Runde, um sich nach einem langen Arbeitstag ein paar Endorphine abzuholen. Doch das Gefühl des Abenteuers, die Chance, etwas Neues zu sehen oder etwas Bekanntes in einem neuen Licht, ist immer dabei. Und das wird man auf dem Laufband nur schwerlich erreichen.

Ride With Us

Und wenn du wissen willst, wie du deine Stadt und die sie umgebenden Straßen am besten erkunden kannst, findest du in den Rapha Clubhouses auf der ganzen Welt leidenschaftliche Radsportler, die dir die besten und ruhigsten Strecken weitergeben. Mit mehr als 350 Fahrten pro Woche ist die Gelegenheit nicht fern, etwas Neues zu entdecken.

Find A Clubhouse

Rapha Handbook 01 Getting Started in Road Cycling

Jetzt kaufen

Indem du dich beim Rapha-Newsletter anmeldest, stimmst du unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu und bestätigst, unsere Datenschutzbestimmungen sowie unsere Cookie-Richtlinie gelesen zu haben.

Wir werden in Kürze den Support für deinen Browser einstellen

Wenn du Rapha.cc weiterhin unter Verwendung deines jetzigen Browsers besuchst, kann es zu Leistungseinbußen kommen. Wir schlagen vor, einen der unten aufgeführten modernen Browser für ein optimales Erlebnis auf Rapha.cc herunterzuladen.

Ich kann nur IE11 verwenden

Danke für die Information

Diese Nachricht verwerfen