Leider konnten wir zu deiner Suche keine Ergebnisse finden.

    Close
    In January, Rapha photographer and filmmaker George Marshall travelled to northern Argentina with long-distance riders Jesse Carlsson, Sarah Hammond and Neil Phillips.

    Explore: Die Story hinter den Bildern

    Im Januar machte sich der Fotograf und Filmemacher George Marshall zusammen mit den Langstreckenfahrern Jesse Carlsson, Sarah Hammond und Neil Phillips auf den Weg nach Nordargentinien.

    09 March 2018

    Ohne Begleitfahrzeug unterwegs – George führte seine komplette Fotoausrüstung auf dem Rad mit –, testeten sie unsere neue Frühjahrskollektion auf ihrer Tour durch die sich stetig wandelnde Landschaft zwischen Salta und Jujuy und den Anden.

    Die Fahrer

    Tag 1, 140 KM

    Salta–Jujuy–Salta

    „Wir fanden aus Salta heraus und fuhren auf Radwegen nach Norden. Üppige Anbauflächen umgaben uns. Riesige Bäume mit freiliegenden Wurzeln und unterschiedlichen Farnen, die an ihren Ästen wuchsen. Zu unserer Rechten taten sich unglaubliche Ausblicke über die Schlucht zu einer zerklüfteten, felsigen Kammlinie auf.“

    Jesse Carlsson

    Cargo Bib Shorts

    Die Cargo Bib Shorts ist unsere erste Radshorts mit Taschen. Die Fahrer trugen sie während des Fotoshootings und konnten dadurch legere T-Shirts und Jacken tragen, die dieser Art des Radfahrens gerecht werden, wobei wichtige Gegenstände unterwegs gut erreichbar blieben. Bei heißem, schweißtreibendem Wetter testeten sie das leichte, wasserabweisende Material der Hose und das perforierte Sitzpolster. Mit diesen Eigenschaften ist die Cargo Bib Shorts die eine Radhose für lange Touren.

    Jetzt kaufen

    „Wir fuhren auf Schotterstraßen in allen Farbvarianten – rote, gelbe, kupferfarbene und blaue. Der Sand und die kleinen Anstiege machten es schwer. Im satten Grün zeigten sich immer öfter Kakteen, als die Landschaft trockener wurde.“

    – Neil Phillips

    Neil trägt das neue Brevet Lightweight Jersey, entwickelt für Selbstversorgungstouren in heißem Klima.

    Shop Now

    „In dieser Nacht lagerten die Jungs unter einem Vordach. Jesse und ich nahmen unsere Biwaksäcke und schliefen draußen im Gras. Es war ein perfekter Abend, kein Schlafsack nötig und eine klare Nacht voller Sterne. Gut geschlafen.“

    Sarah Hammond

    TAG 2, 120 KM

    Salta–Cabra Corral

    „Der Sonnenaufgang war einzigartig. Am Abend zuvor waren wir in der Dunkelheit angekommen und hatten unsere Umgebung nicht genau erkennen können. Sie im ersten Licht zu sehen war unglaublich. Während die Jungs noch ein paar Fotos machten, freundete ich mich mit einem Hund an.“

    – Sarah Hammond

    Women’s Brevet Jersey

    Am zweiten Tag, bei trockener, heißer Witterung, trug Sarah das Women’s Brevet Jersey – auf ultimativen Komfort, Stauraum und Sichtbarkeit abgestimmt für große und kleine Abenteuer.

    Jetzt kaufen
    Shop Now

    „Zum Start in den Tag gab es einen ordentlichen Anstieg mit schönen Blicken über Salta auf dem Weg nach oben. Wir kamen an Gauchos vorbei (argentinische Cowboys), die Vieh zusammentrieben.

    Nachdem wir den ganzen Tag gefahren waren, fanden wir an einem idyllischen Flecken einen Campingplatz. Ein kleiner Kiosk hatte noch geöffnet, und wir bekamen Sandwiches zum Abendessen. Der Blick auf die Berge um uns herum war magisch.“

    Jesse Carlsson

    TAG 3, 110 KM

    Cabra Corral–Cachipampa

    „Beim Start war es kalt, doch wir wurden belohnt mit dem Blick auf Serpentinen und Wolken im Tal. Nach drei Tagen verwandelte sich die Landschaft plötzlich von sattem Grün in eine Wüste. Auf der Ruta 40 machten glatte Asphaltgeraden endlosem heißem Schotter Platz.“

    – Neil Phillips

    TAG 4, 95 KM

    Cachipampa–La Poma

    „Die Fauna veränderte sich. Über uns schwebten Kondore und erinnerten uns daran, dass Radfahren Freiheit ist. Mit ganz wenig Ausrüstung und breiten Reifen kannst du überall hin fahren, alles ist möglich. Geh’ wohin der Wind dich trägt. Warum? Weil du es kannst.“

    – Jesse Carlsson

    Technical T-Shirt

    Jesse trug das Technical T-Shirt unterwegs mehrere Tage hintereinander. Die revolutionäre Materialstruktur leitet nicht nur den Schweiß ab, sondern verteilt die Feuchtigkeit auch über eine größere Fläche. So wird der Temperaturausgleich unterstützt und das T-Shirt trocknet unter allen Bedingungen – besonders in der trockenen Hitze Nordargentiniens.

    Jetzt kaufen

    TAG 5, 65 KM

    La Poma–Cachi

    „Auf halber Strecke unserer Reise folgten wir dem Fluss, der dem Tal kilometerlang Leben spendet. Wir trafen ein Kind aus der Gegend, das uns den besten Platz zum Baden zeigte.“

    – Neil Phillips

    „Sarah und Neil kühlten sich ab, während George ein paar Fotos machte. Ich wollte nicht ins Wasser gehen und dann mit Sand an den Füßen in die Radschuhe steigen.“

    – Jesse Carlsson

    Brevet Flyweight Wind Jacket

    Neil zog das Brevet Flyweight Wind Jacket über – nur 74 Gramm in Größe M –, sobald es bergab ging. Während die Anstiege schweißtreibend und anstrengend waren, mussten wir in den Abfahrten den frischen Fahrtwind mit kompakten Windjacken abhalten, die wir im integrierten Beutel verstauen konnten.

    Jetzt kaufen

    TAG 6, 145 KM

    Cachi–San Carlos

    „Wir hielten an der Kirche eines abgelegenen Dorfes an, um Wasser zu fassen. Um uns herum waren kahle Fußballplätze, Sand und Schotter anstatt von Gras. Die Straße wurde zur Herausforderung, als der Sand tiefer wurde, und wir fuhren immer langsamer.“

    – Neil Phillips

    „Nach Angastaco erreichten wir einzigartige Sandsteinformationen. Wir hatten das Glück, genau zum richtigen Zeitpunkt dort hin zu kommen. Wären wir nicht von einer Reifenpanne aufgehalten worden, hätten wir diese Mondlandschaft nicht in so schönem Licht gesehen. Durch Lücken, die in die Formationen geschlagen worden waren, schlängelten sich sandige Naturwege. Seltsam, wie sich die Dinge fügen.“

    – Jesse Carlsson

    Brevet Base Layer

    Das Salta-Shooting war eine abenteuerliche Tour ohne Hilfe von außen, auf der wir jeden Aspekt unserer neuen Kollektion testen konnten. Neil trug die ganze Zeit den Brevet Base Layer, gefertigt aus unserem ersten Material mit einer dauerhaften, stark antibakteriellen Behandlung, das frisch und geruchsfrei bleibt – Tag für Tag, auch wenn es nur im nahen Fluss ausgespült wird.

    Jetzt kaufen

    TAG 7, 130 KM

    San Carlos–Coronel Moldes

    „Endlich locker rollen auf glattem Asphalt – das dachten wir jedenfalls. Doch als wir auf die Ruta 68 stießen, stellten wir fest, dass es doch etwas interessanter werden würde als erwartet. Noch mehr Sandsteinklippen und -schluchten erfreuten unsere Augen. Doch dazu kam ein Gegenwind, der nach mehreren Tagen auf Schotterstraßen in den Beinen wehtat.“

    – Neil Phillips

    „Im Schlepptau von Neil kamen wir zurück nach Coronel Moldes. Während wir auf den Bus warteten, feierten wir mit ein paar Bier und Pommes. Noch etwas Tetris, dann verstauten wir die fünf Fahrräder und waren unterwegs zurück nach Salta. Zum Glück fuhren wir nicht mit dem Rad – als wir uns der 500.000-Einwohner-Stadt näherten, kippte das Wetter, und die normale Welt empfing uns mit starkem Regen und noch stärkerem Verkehr.“

    – Jesse Carlsson