Close

Der Weg voraus

Ein offener Brief von Simon Mottram, Gründer und Geschäftsführer von Rapha, zum Beginn von 2020.

Da dieser Januar nicht nur den Beginn eines neuen Jahres, sondern eines neuen Jahrzehnts eingeläutet hat, hielt ich es für angemessen, mir etwas mehr Zeit für die Bilanz zu nehmen. Zehn Jahre sind eine lange Zeit, aber rückblickend betrachtet sind es dieselben Werte, die alles, was wir tagtäglich tun, untermauern. Es sind dieselben Verhaltensweisen, die verrückte Ideen in unglaubliche Projekte verwandeln, aus anfänglichen Prototypen fertige Produkte machen und unsere Ambitionen Wirklichkeit werden lassen.

Unser erster Film des neuen Jahrzehnts feiert diese Werte und bestätigt noch einmal, wofür wir stehen, während wir das nächste Kapitel in unserer Geschichte aufschlagen. Es diente mir persönlich als Mahnung, dass Rapha bisher nur an der Oberfläche eines Sports gekratzt hat, der noch so viel zu bieten hat. Wenn du etwas Zeit hast, kannst du den Film hier ansehen, bevor du dich auf all das freuen kannst, was dieses Jahr vor uns liegt.

Nach dem großen Erfolg des Team-Outfits von EF Pro Cycling in der letzten Saison wurde die diesjährige Auflage bei der Tour Down Under letzte Woche mit großer Begeisterung aufgenommen. Obwohl sich die Fahrer von EF immer noch optisch von ihren Konkurrenten abheben, dürfte das kosmische Outfit, das wir für das Team CANYON//SRAM entworfen haben, das auffälligste in jedem Profi-Peloton sein – ob männlich oder weiblich. Unsere Designer haben für die Kollektion eng mit den Fahrerinnen und einem berühmten Comic-Zeichner zusammengearbeitet. Diese wird für die Fans des Teams – Männer und Frauen – ab nächstem Monat erhältlich sein.

Eine enge Zusammenarbeit mit unseren Teams war der Schlüssel zu den größten Produktveröffentlichungen dieser Saison, wovon die erste die sehnlichst erwarteten Pro Team Shoes im Februar sein wird. Der Auftrag unserer Radprofis war, einen Schuh zu entwickeln, der den Härten des Rennsports gewachsen ist, ohne Kompromisse beim Komfort einzugehen. Und ihre Mitwirkung endete nicht dort. Das Feedback von Lachlan Morton war hilfreich bei der Entwicklung eines Schuhs, der um eine einteilige gewebte Oberseite herum konstruiert ist, gefertigt aus unserem neuen, hauseigenen Powerweave-Material. Dieselbe Technologie, die eine bessere Passform bei niedrigerem Gewicht bietet, wird in unserer brandneuen Pro Team Attack Bib Shorts verwendet, die zusammen mit Mitch Docker, dem Road Captain von EF, entwickelt wurde. Das neue Modell stellt einen völligen Neuanfang im Vergleich zu unseren bisherigen Rennhosen dar, mit ganz neuen Materialien und neuer Konstruktion; mach dich bereit für die Markteinführung im Juni.

EF wird diese Saison nicht nur die Landesrundfahrten und Klassiker fahren. Nach dem durchschlagenden Erfolg des letztjährigen alternativen Kalenders wird das Team von Gone Racing von acht Events weltweit berichten, um dir Radrennsport vom Feinsten zu präsentieren. Beginnend im März mit zwei alten Bekannten beim aufreibendsten Mountainbike-Etappenrennen der Welt werden wir uns aufmachen zu neuen Rennen mit einer Besetzung, die aus frischen Gesichtern nicht nur beim Team EF besteht, sondern auch bei CANYON//SRAM und Legion of Los Angeles. Ich jedenfalls kann es kaum erwarten, zuzuschauen.

Angeführt von Justin Williams, wird Legion eines von vielen Teams weltweit sein, das in Rapha Custom fährt. Auch hier gibt es aufregende neue Entwicklungen. Dieses Jahr wird es mehr Produkte als je zuvor geben – mit Neuzugängen aus unseren Kollektionen Classic, Core und Pro Team –, genauso wie engagierte Unterstützung beim Design durch unserer Team von erstklassigen Designern, die dir bei der Gestaltung deines Traum-Outfits helfen. Nicht nur Teams, die bei einigen der weltweit härtesten Events – von Radsportveranstaltungen in Schottland zu Gravel-Rennen im Mittleren Westen – in Custom fahren, entwerfen Trikots in Sonderedition bei uns. Halte dieses Jahr Ausschau auf der Straße nach ihnen.

Bei uns am Hauptsitz stellt die Zusammenarbeit mit Outdoor Voices wohl den am heißesten erwarteten Launch im April dar. Für diejenigen, die die Marke nicht kennen: OV schafft schöne, funktionelle Kleidung für ein breites Spektrum von Freizeitsportlern, von Radfahrern zu Läufern, und verfolgt dabei das Ziel, die Welt in Bewegung zu bringen. Angesichts eines einzigartigen Design-Ansatzes und einer Marken-Mission, die der unsrigen sehr ähnlich ist, war die Zusammenarbeit mit OV eine naheliegende Wahl und wir freuen uns darauf, eine Kollektion für Frauen zu präsentieren, die vollkommen anders ist als all unsere vorherigen. Im Juni werden wir endlich das Erscheinen unseres komplett überarbeiteten Angebots an Brillen feiern. Darunter sind zwei renntaugliche „Pro Team“-Modelle, eine Explore-Fassung speziell für Gravel-Fahrten und das Nachfolgemodell unserer allseits beliebten Classic-Sonnenbrillen.

Ganz hinten am Horizont erscheint eine Produkteinführung, die sich schon lange angekündigt hat. Rapha startete im Jahr 2004 mit einer kleinen Ausstellung in East London, wo jedes Foto auf Asphalt gemacht wurde. Seitdem haben wir uns zu etwas Größerem entwickelt – mit der Mission, den Radsport in all seinen Spielarten zu unterstützen. Obwohl die Radsportwelt zeitweise erscheint, als sei sie in verschiedene Szenen gespalten, glauben wir, dass wir einen rechtmäßigen Platz in jeder davon einnehmen können. Rapha wird 2021 seine erste Kollektion mit Mountainbike-Bekleidung herausbringen, wobei wir unsere Design-Expertise und einen neuen Standort in einem Mountainbike-Mekka bestmöglich nutzen werden, um die Marke in eine komplett neue Sphäre zu bringen. Genaueres werden wir im Laufe dieses Jahres bekanntgeben, bevor wir 2021 dieses aufregende neue Kapitel aufschlagen.

Die zuvor erwähnten Produkterscheinungen werden selbstverständlich zuerst für den Rapha Cycling Club erhältlich sein, dessen Mitglieder sich auf ein weiteres ereignisreiches Jahr mit Ausfahrten und neuen Vorteilen freuen können. In diesem Jahr verdoppeln wir erneut unsere Bemühungen, für Ride Leaders und Partner-Cafés an Orten ohne Clubhouse zu sorgen, sodass du das Beste aus der Mitgliedschaft herausholen kannst, wo du auch wohnst. Neben bevorzugtem Zugang zu Produkten aus dem Hauptsortiment werden RCC-Mitglieder auch Zugriff auf exklusive Kooperationen haben, darunter eine Radtasche von Scicon, ein neuer Helm von Giro und ein besonderes Annual Jersey.

Obwohl die RCC-Mitgliedschaft attraktiver und erschwinglicher als je zuvor ist, gibt es für jeden hinreichend Möglichkeiten, mit Rapha zu fahren. Unsere Clubhouses haben sich noch mehr darauf konzentriert, ihre Kalender mit regelmäßigen Ausfahrten zu füllen, und alle unsere beliebtesten Events werden 2020 wiederkehren. Wir starten im April mit unserer Ode an Paris-Roubaix, „A Day in Hell“, wofür wir eine Kollektion im neuen Look und Veranstaltungen rund um die Welt anbieten. Im Juli kehren wir als offizieller Bekleidungsausstatter zurück zum prestigeträchtigsten Event von allen – der Étape du Tour –, bevor wir im September mit dem Women’s 100 den Sommer verabschieden. Auch unsere Partnerschaft mit Grinduro entwickelt sich immer stärker und besser, wobei wir weiterhin als Bekleidungspartner fungieren. Für mich bedeutet die Étape immer ein Highlight und ich hoffe, dich dort zu sehen.

So sieht das Jahr aus, das vor uns liegt, aber abschließend möchte ich noch ein Update zu einigen Initiativen geben, deren Auswirkungen hoffentlich für viele künftige Jahre anhalten werden. Die Rapha Foundation geht 2020 in ihr zweites Jahr und wird Fördergelder an eine zweite Runde von Stipendiaten verteilen. Wir haben bereits aufregende Neuigkeiten von unseren aktuellen Stipendiaten gehört und können es kaum erwarten zu sehen, was wir bewirken können, wenn wir mit neuen Empfängern zusammenarbeiten. Der letzte, aber keineswegs allerletzte Punkt ist Nachhaltigkeit. Wenn es ein Wort gibt, das das nächste Jahrzehnt definiert, dann ist es dieses. Während das Radfahren viel Gutes bewirkt und grundsätzlich nachhaltig ist, muss die Fahrradbranche mehr tun, um ihre Umweltbelastungen zu reduzieren. Daher haben wir in unserem Nachhaltigkeitszentrum eine umfassende Aufschlüsselung der Materialien veröffentlicht, die wir verwenden, die Auswirkungen, die sie haben und wie wir beabsichtigen, diese Auswirkungen zu reduzieren. Es ist uns einerseits sehr bewusst, dass Nachhaltigkeit ein langfristiges Ziel für uns ist, andererseits gibt mir die Tatsache, einen Plan zu haben, das Vertrauen, dass wir bald dorthin kommen, wo wir sein wollen.

Es erfüllt mich mit großer Zufriedenheit, dass die Zukunft des Radsports so glänzend ist. Ich freue mich darauf, das Jahr hindurch Rad zu fahren und viele von euch unterwegs zu treffen.

Simon Mottram

Wir werden in Kürze den Support für deinen Browser einstellen

Wenn du Rapha.cc weiterhin unter Verwendung deines jetzigen Browsers besuchst, kann es zu Leistungseinbußen kommen. Wir schlagen vor, einen der unten aufgeführten modernen Browser für ein optimales Erlebnis auf Rapha.cc herunterzuladen.

Ich kann nur IE11 verwenden

Danke für die Information

Diese Nachricht verwerfen