Close

Ambitious 220

26. bis 27. Juni

Auf den Reifenspuren von Manchester–London ist Ambitious 220 eine Wohltätigkeits-Langstreckenfahrt von Rapha, das an einem Wochenende an jedem Ort gefahren werden kann und Ambitious about Autism unterstützt.

2020 mussten wir mitansehen, wie mehrere Radsport-Events aus dem Kalender verschwanden, wodurch das harte Training vieler Fahrerinnen und Fahrer umsonst war. Um sicherzustellen, dass du 2021 trainieren kannst, ohne die Absage von Events fürchten zu müssen, haben wir eine Challenge gestaltet, um die du dich nicht sorgen brauchst. Sie wird mit eigener Streckenführung und ohne Unterstützung gefahren; alles, was du brauchst, ist ein Fahrrad, eine gut geplante Route von 354 km (220 Meilen) und große Ambitionen.

WARUM?

Simon Mottram ist nicht nur Gründer und Geschäftsführer von Rapha, sondern auch ein glühender Unterstützer der Hilfsorganisation Ambitious about Autism. Simon kennt die Herausforderungen als Vater eines autistischen Sohnes und schuf die jährliche Fahrt von Manchester nach London, um die Hilfsorganisation zu unterstützen, die seinem Sohn dabei half, sein volles Potenzial zu erreichen.

„Ambitious about Autism ist eine wirklich bemerkenswerte Organisation. Sie hat meine Frau und mich sowie meinen Sohn Oscar über viele Jahre hinweg enorm unterstützt, durch die Treehouse School und aktuell das Ambitious College. Ihre Leidenschaft, ihr Wissen und – vielleicht am wichtigsten – ihre Zielstrebigkeit hat einen unschätzbaren Wert für alle Familien, in deren Leben sie getreten ist, und ich bin sehr stolz darauf, einer ihrer Botschafter zu sein.“

– Simon Mottram, Gründer und Geschäftsführer von Rapha

SO FUNKTIONIERT’S

Das Ambitious 220 findet an einem Wochenende im Juni statt und kann entweder an zwei Tagen gefahren werden – mit der Nacht zum Sonntag zur Erholung –, oder man fährt es wirklich ambitioniert in 24 Stunden. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich die Challenge sogar schwerer machen und im Gelände fahren. Es wird nicht vorgegeben, wo du fahren musst; wichtig ist nur, dass du deine Kilometer auf Strava fährst.

Sobald du dich dazu entschieden hast, das Ambitious 220 zu fahren, musst du dich anmelden und eine kleine Startgebühr von 30 £ zahlen. Die Fahrer erhalten dann ein Teilnehmerpaket, das dem ähnelt, welches beim ursprünglichen Manchester–London ausgegeben wurde. Das Paket enthält eine Mütze, eine Musette und ein Abzeichen in limitierter Auflage, deine Startnummer, eine Broschüre mit Tipps, Informationen zu Ambitious about Autism und ein paar Extras.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben außerdem Zugriff auf das eigens gestaltete Ambitious Jersey, das vorbestellt werden kann und rechtzeitig zum Ride da ist.

Sobald du dich für die Teilnahme angemeldet hast, erhältst du einen Link, über den du deine individuelle Spendenseite einrichten kannst. Die Einrichtung deiner Spendenseite bleibt dir überlassen und du hast die Wahl, Geld für Ambitious about Autism, eine Autismus-Wohltätigkeitsorganisation vor Ort oder für beides zu sammeln. Die Teilnahme an der Fahrt ist nicht von der Höhe deiner Spendensumme abhängig, aber wir möchten alle Fahrerinnen und Fahrer dazu ermutigen, sich ein ebenso ehrgeiziges Spendenziel zu setzen wie die Fahrt selbst.



 

AMBITIOUS 220 JERSEY

Demnächst

Mit einem Design, das von den wechselnden Gemütszuständen beim Fahren langer Strecken inspiriert wurde, haben wir extra für diesen Anlass ein funktionelles, mittelschweres Trikot entworfen. Das Ambitious 220 Jersey, auf dem die 220-Meilen-Distanz des Events prangt, ist das perfekte Trikot, um diese sommerliche Radsportsport-Herausforderung zu meistern.
Schaue später für weitere Informationen wieder rein.

Wir werden in Kürze den Support für deinen Browser einstellen

Wenn du Rapha.cc weiterhin unter Verwendung deines jetzigen Browsers besuchst, kann es zu Leistungseinbußen kommen. Wir schlagen vor, einen der unten aufgeführten modernen Browser für ein optimales Erlebnis auf Rapha.cc herunterzuladen.

Ich kann nur IE11 verwenden

Danke für die Information

Diese Nachricht verwerfen