Close

Unser Engagement

FÜR DIVERSITÄT, INKLUSION UND MEHR GLEICHHEIT

Rapha hat es sich zum Ziel gesetzt, das Radfahren zur beliebtesten Aktivität der Welt zu machen. Mit allem, was wir tun – die Kleidung, die wir designen, die Geschichten, die wir erzählen und die Gemeinschaft, die wir feiern – haben wir versucht, unsere tiefe und ehrliche Liebe zum Radsport darzustellen. Wir alle sind Radfahrerinnen und Radfahrer; unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ziehen immens viel Inspiration aus all jenen, die Rad fahren, und jeder von uns wird dadurch motiviert, Radfahrende überall auf der Welt in Kontakt miteinander zu bringen.

Doch wenn wir dieses Ziel jemals erreichen wollen, wenn wir jemals einen wirklich globalen, beliebten Sport schaffen wollen, der alle miteinbezieht, müssen wir uns erst eingestehen, dass zu wenig getan worden ist, um seine Diversität zu fördern und um unterschiedlichste Gruppen zur Teilnahme anzuregen. Es ist klar, dass wir in unseren ehrlichen Bestrebungen, den Radsport zu fördern und wachsen zu lassen, nicht genug getan haben, um das traditionelle Image unseres Sports in Frage zu stellen, und dass mehr getan werden kann, um dafür zu sorgen, dass unsere interne Kultur ein wirkliches Bild der Gesellschaft wiedergibt. Rapha glaubt daran, dass der Radsport die Kraft hat, das Leben jedes Menschen auf der Welt zu verändern, ungeachtet von Hautfarbe, Glauben, Klasse, Geschlecht oder sexueller Orientierung. Nun haben wir uns Zeit dafür genommen, der Tatsache ins Auge zu sehen, dass wir nicht genug getan haben, um diese Kraft wirklich darzustellen.

Intern wie extern gibt es viel mehr für uns zu tun, um Gleichheit und Inklusion voranzubringen und Diversität in einem Sport zu fördern und zu unterstützen, der immer noch zu oft als weiß, privilegiert und exklusiv wahrgenommen wird. Mit diesem Ziel gehen wir heute die folgenden konkreten und messbaren Verpflichtungen ein, um einen diverseren und integrativeren Radsport zu schaffen:

1. Innere Kultur: Wir haben uns zu einer Reihe von Initiativen verpflichtet, wobei wir ebenso bereits bestehende innere Ressourcen wie Unterstützung von außen nutzen, um sicherzustellen, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Rückhalt verspüren und dass jedes Mitglied der Belegschaft über die Themen rund um Diversität, Repräsentation und Gleichheit in unserer Branche unterrichtet ist. Wir haben zudem den Prozess angestoßen, einen externen Berater damit zu beauftragen, unsere interne Kultur und Einstellungsverfahren zu evaluieren. Dazu gehört die Gründung einer Mitarbeiterressourcengruppe, die aus einer diversen, repräsentativen Gruppe unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besteht und der Belegschaft ein internes Unterstützungsnetzwerk bietet, bei der Personalbeschaffung, -bindung und -förderung Diversität sicherstellt und einen breiten Meinungsquerschnitt bei Fragen zur Kultur und Marke einbringt.

2. Investitionen in den Sport: Um die Diversität im Radsport in der Breite zu fördern, verpflichtet sich Rapha auch zu zusätzlicher Förderung, um direkt in die Diversität im Radsport zu investieren. Die Rapha Foundation investiert jedes Jahr 1,5 Mio. Dollar, um weltweit unterrepräsentierte Radsportgemeinschaften zu unterstützen. Um einen Schritt weiterzugehen, verpflichten wir uns dazu, 1 Mio. Dollar dieser jährlichen Spendensumme speziell zur Förderung von Programmen und Initiativen zu nutzen, die schwarze Menschen, People of Colour und ethnische Minderheiten sowie Frauen im Fokus haben. 2021 wird Rapha mindestens 50 % der Sponsorengelder für Athleten dazu verwenden, ein vielfältigeres Spektrum von Athleten zu unterstützen – insbesondere schwarze Menschen, People of Colour und ethnische Minderheiten sowie LGBTQ+, außerdem weibliche Teams und Fahrerinnen auf dem höchsten Niveau des Sports. Dazu streben wir an, einen entsprechenden Teil unserer Investitionen in begleitende Inhalte rund um diese Menschen und ihre Geschichten zu stecken.

3. Repräsentation und Inspiration: Ebenso, wie wir firmenintern arbeiten und sicherstellen, dass die besagte Mitarbeiterressourcengruppe beim internen Marketing und bei die Marke betreffenden Entscheidungen zu Wort kommt, werden wir 2020 eine externe, fachliche Untersuchung unserer Markenaktivitäten in Auftrag geben, damit wir besser verstehen, wie wir vielfältige Radsportgemeinschaften am besten repräsentieren können. Diese Untersuchung wird objektiv die derzeitige Repräsentation von schwarzen Menschen, People of Colour und ethnische Minderheiten sowie LGBTQ+-Gruppen und Kulturen innerhalb unserer Kommunikationen, Inhalte und Kampagnen zeigen, und wir verpflichten uns dazu, gemäß der Empfehlungen, die aus dieser Prüfung folgen, zu handeln.

Um unser Festhalten an diesen Verpflichtungen zu formalisieren, ist es maßgeblich, dass wir als Marke transparenter werden und regelmäßig darüber Rechenschaft ablegen, wie wir Diversität im Radsport fördern und repräsentieren. Deshalb werden wir eine Beratergruppe zur Diversität schaffen, die mit internen wie externen Vertretern aus dem Radsport mit einer Vielfalt ethnischer, geschlechtlicher und die sexuelle Orientierung betreffender Hintergründe besetzt ist und unsere Arbeit in jedem dieser vier Bereiche leiten und bewerten soll. Ab 2021 wird diese Gruppe einen jährlichen Diversitätsbericht erstellen und extern veröffentlichen, in dem die Fortschritte von Rapha bei der Förderung der Diversität im Radsport durch unsere eigene interne Struktur, unsere Investitionen und unsere Markenaktivitäten analysiert werden sollen.

Um die Transparenz rund um unser Ziel zu erhöhen, haben wir mit der Arbeit an einer Serie frei verfügbarer Hilfsmittel begonnen, die unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zugänglich sein sollen und auf rapha.cc sowie im Netzwerk unserer Clubhouses veröffentlicht werden. Darin werden wir unsere Verpflichtungen und Aktivitäten umreißen, mit denen wir eine bessere Repräsentation von Menschen aller Hintergründe im Radsport fördern wollen. Genaueres dazu wird sobald wie möglich bekannt gegeben.

Als Marke, deren Kern ihre Gemeinschaft ist, werden wir uns außerdem ab sofort Zeit dafür nehmen, euch allen zuzuhören und von euch allen zu lernen. Bei unmittelbaren Fragen oder Gedanken bezüglich dieser Erklärung bitten wir um Kontaktaufnahme über den unten stehenden Link.


Antworten

Wir werden in Kürze den Support für deinen Browser einstellen

Wenn du Rapha.cc weiterhin unter Verwendung deines jetzigen Browsers besuchst, kann es zu Leistungseinbußen kommen. Wir schlagen vor, einen der unten aufgeführten modernen Browser für ein optimales Erlebnis auf Rapha.cc herunterzuladen.

Ich kann nur IE11 verwenden

Danke für die Information

Diese Nachricht verwerfen