Close
Studio Nari & Zuzanna Rogatty - Meet the Designers of the Women's 100 collection for 2022

Kollektion Women's 100 — Lerne die Designerinnen kennen

Zur Feier von zehn Jahren im Frauenradsport haben wir nicht nur mit einer, sondern gleich mit zwei Grafikdesignerinnen zusammengearbeitet und eine ganz besondere Kollektion zum Women’s 100 gestaltet.

Keine aktive, lebendige und freudvolle Schwesternschaft ist vollständig ohne eine Uniform, die sie auf der Straße auszeichnet. Also haben wir uns mit der fachkundigen Hilfe von Zuzanna Rogatty und Studio Nari an gleich zwei Designs gemacht. Selbstbewusst, farbenfroh und für jeden Fahrstil geschaffen — wir haben mit den Frauen hinter den Designs gesprochen.

CATERINA BIANCHINI, STUDIO NARI


Hymne zur Motivation = This Is The Day — The The
Lebensweisheit = Tutto passa (alles wird vorübergehen)



„Meine Schullaufbahn war nicht gerade lang, weil ich schon früh wusste, dass das nichts für mich war. Am College habe ich Mittelformat-Fotografie studiert und anschließend Grafikdesign an der Universität, wo mein Interesse am Zeichnen und der Typografie geweckt wurde. Ich denke, dass sowohl mein eigener als auch der Ansatz des Studios in Bezug auf das Design dort seinen Ursprung hat.“

„Nachdem ich nach London gezogen war, begann ich in der Unternehmenswelt zu arbeiten. Aber ich hasste es. Also verbrachte ich meine Abende damit, Musik-Flyer zu entwerfen und Markenidentitäten für Leute zu kreieren. Das Budget für all diese Aufträge war praktisch nicht existent, aber mir ging es in erster Linie um mein Portfolio. Danach war ich zwei Jahre lang für das Design des Boiler Room verantwortlich — eine wilde Zeit, aber die Quintessenz unserer heutigen Arbeit geht auf jene Tage zurück: Experimentierfreude und Spaß.“

Die Liste der Klienten und Projektpartner von Caterina Bianchini ist lang und illuster. Als Gründerin des renommierten Kreativ-Consulting-Unternehmens Studio Nari sind ihre Entwürfe markant, schön und unverwechselbar — und somit die perfekte Partnerin für die diesjährige W100-Kollektion.

Der Name von Studio Nari steht für ‚Not Always Right Ideas': ein Mantra, das bei jedem Projekt zum Tragen kommt. „Das ist die Essenz der menschlichen, kreativen Herangehensweise, mit der wir Projekte umsetzen. Es muss nicht richtig aussehen oder wie etwas, das man schon einmal gesehen hat.“

„Bei dieser Kollektion brauchten wir Hunderte von Entwürfen, um zu den finalen Produkten zu gelangen. Es war so cool, ein komplettes Outfit entwerfen zu können, und wir wollten einfach, dass es perfekt wird. Wir hatten so viele Ideen und wollten vor allem Spaß dabei haben.“

„Wir haben unsere eigenen Typographen im Studio, was wirklich nicht selbstverständlich ist, und so dachten wir, es wäre cool, unsere eigene Typographie auf die Zeile ‚all my girls ride with me‘ anzuwenden. Wir wollten ein besonders starkes Statement schaffen, das mutig, aber auch lebendig wirkt. Die etwas verschwommene Schrift wirkt, als würde sie ineinander übergehen; das hat diese gewisse Energie und Dynamik.“

„Manchmal sieht man jemanden in einem T-Shirt mit einem pfiffigen Spruch, welcher einen zum Schmunzeln bringt — und wir wollten, dass es den Leuten genauso geht. So, als ob man sich damit identifizieren könnte, ohne etwas mehr darüber zu wissen oder sagen zu müssen. Und genau dafür steht das Women's 100: Egal, wie viel man fährt, es geht darum, unterwegs zu sein und Spaß zu haben, und nicht darum, wie lange man für die Strecke braucht.“

ZUZANNA ROGATTY


Hymne zur Motivation = Queen Latifah — U.N.I.T.Y
Lebensweisheit = Alles wird gut



„Ich habe ursprünglich in New York gelebt, aber als die Pandemie ausbrach, habe ich den Entschluss gefasst, nach Hawaii zu ziehen. Obwohl ich noch nie dort war und niemanden kannte, wollte ich einfach die Möglichkeit haben, jeden Tag surfen zu können. Und das war die beste Entscheidung überhaupt. Jetzt kann ich im Paradies leben und von dort aus arbeiten.“

„Ich liebe es, in der Natur zu sein. Ich wandere und surfe, verbringe die meiste Zeit am Strand oder in den Bergen und fahre gern mit meinem Fahrrad. Aber als ich von Rapha kontaktiert wurde, dachte ich mir, okay, jetzt ist es wohl an der Zeit, mir ein Rennrad zuzulegen.“

Die in Polen geborene, auf Hawaii und in New York lebende Grafikdesignerin Zuzanna ist eine kreative Tour de Force. Ihr Stil ist optimistisch und expressiv, mit kräftigen Farben und verspielten Formen in ihrem breiten Spektrum von Arbeiten. Diese charakteristischen Eigenschaften hat sie in ihre Designs für diese Kollektion einfließen und sich dabei ein wenig von der alten Schule inspirieren lassen.

„Es war ein wahrgewordener Traum: Eine Kollektion für Rapha zu entwerfen und mich ohne Einschränkungen verwirklichen zu können, war etwas ganz Besonderes. Wenn ich an einem neuen Projekt arbeite, beginnt mein Prozess immer mit Recherchen. Für diese Kollektion habe ich mir daher viele alte Radtrikots und Retro-Radbekleidung angesehen. Es ist erstaunlich, wie viel von dem Zeug man heutzutage tragen kann.“

„Ich habe dann eine Reihe von Skizzen angefertigt, mit verschiedenen Schriftarten experimentiert und begann mit Maßstab, Komposition und Farbe zu spielen. Ich denke, die Verwendung von Duplexfarben lässt die Kollektion so zeitlos erscheinen. Bei der Konzeption habe ich mich an den Werten orientiert, für die das Women's 100 steht: Solidarität, Stärke und Mut in Verbindung mit einem Hauch von Verspieltheit und Wärme. Dabei wird die Energie dieses Gleichgewichts gefeiert.“

Indem sie die Freude, Offenheit und Inklusivität der Fahrt hervorhebt und gleichzeitig die Bedeutung ihrer Aufgabe herausstellt, sind Zuzannas Designs ein perfektes Sinnbild für alles, wofür das Women's 100 steht.

DIE KOLLEKTION KAUFEN

Wir werden in Kürze den Support für deinen Browser einstellen

Wenn du Rapha.cc weiterhin unter Verwendung deines jetzigen Browsers besuchst, kann es zu Leistungseinbußen kommen. Wir schlagen vor, einen der unten aufgeführten modernen Browser für ein optimales Erlebnis auf Rapha.cc herunterzuladen.

Ich kann nur IE11 verwenden

Danke für die Information

Diese Nachricht verwerfen