Close
Rapha and l’Etape du Tour

Rapha und L’Étape du Tour

L’Étape du Tour ist einer der großartigsten Radmarathons der Welt, bietet er dir doch die Chance, deinen Radsporthelden nachzueifern und deine körperlichen Grenzen zu überschreiten. Während die Profis dieses Wochenende dieselbe Etappe angehen, lassen wir den Event von 2019 Revue passieren und erklären, warum er am meisten Spaß macht, wenn er mit dem Rapha Cycling Club gefahren wird.

02 June 2019

Vom Moment deiner Ankunft bis lange, nachdem du den Zielstrich überquert hast, ist ein engagiertes Team des Rapha Cycling Club an der Basis der Étape zur Stelle, um die Last von den Mitgliedern zu nehmen und ihnen dabei zu helfen, sich auf die bevorstehende Aufgabe zu konzentrieren.

Klicke unten, um mehr über die drei Aspekte des Étape-Wochenendes zu erfahren, die unsere Mitglieder am meisten genießen. Oder scrolle weiter für eine ausführliche Zusammenfassung unserer Aktivitäten während eines sonnigen Wochenendes in den Savoyen, um zu entdecken, wie unbezahlbar eine RCC-Mitgliedschaft bei der Étape ist.

DAS ETAPE-WOCHENENDE

Eine ausführlicher Bericht vom Wochenende eines Rapha-Cycling-Club-Mitglieds – und nun stolzen Finishers der Étape du Tour.

Relaxen vor dem Ride

Komme im Étape-Village an. Begebe dich sofort zur Einschreibung als Mitglied bei Rapha. Keine Sorge – das Zelt und der Mitgliederbereich mit seinem großen Ballon sind leicht zu finden.

Traf ein paar neue Freunde aus weit entfernten RCC-Chapters und besprach die Route für Sonntag.

Früher Start beim RCC-Warm-Up-Ride. Kein Grund, sich über die Strecke den Kopf zu zerbrechen, mein kompetenter Ride-Leader hat alles unter Kontrolle. Letztlich war es eine großartige 45-Kilometer-Strecke den ruhigen Col Tamié hinauf.

Café-Stop auf der Strecke und eine großartige Gelegenheit, mit Vereinskameraden jenseits meines regionalen Chapters zu sprechen. Außerdem ein Kaffee auf das Haus, als Zugabe.

Zurück ins Event-Village und es ist an der Zeit, meine Startnummer abzuholen. Leicht zu finden, nur ein paar Schritte vom Rapha-Zelt entfernt. Wo ich wohl mein Rad gelassen habe? Es gibt eine sichere Rad-Aufbewahrung vor Ort, und mit einem RRC-Band am Handgelenk kann ich die Warteschlange überspringen und etwas Zeit sparen.

Schnurstracks zurück zu Rapha, gerade rechtzeitig für das exklusive Event im RCC-Mitgliederbereich: Hinweise und Tipps von den CANYON//SRAM-Assen Alexis Ryan und Alice Barnes. Sie waren auch nicht die einzigen Radprofis, wer weiß, wen man noch so hier trifft.

Jetzt ist es Zeit, mir etwas zu gönnen. Ich will sichergehen, dass ich für morgen bereit bin, und bei einem bereitgestellten Team von Masseuren im Mitgliederbereich wäre es unhöflich, es nicht in Anspruch zu nehmen.

Für einen besonderen Ride ist ein besonderes Trikot angesagt. Auch wenn viele Leute am Stand anhielten, um sich das RCC Étape Jersey anzusehen – es ist nur für Mitglieder erhältlich. Man wird mich auf der Straße erkennen.

Ich habe Zeit, mir die heutige Etappe der Tour anzusehen. Sie wird live von Raphas Citroën-H-Van ausgestrahlt und es gibt auch erstklassigen Kaffee.

Eine letzte Erledigung, die man am Samstag vor dem Aufstehen machen sollte. Lass eine Tasche mit Wechselkleidung, versehen mit dem mitgelieferten Namensschild, beim RCC, und sie wird zum Zielbereich gebracht, wo sie bereitliegt, wenn du es am meisten brauchst.

Party nach dem Ride

Nach einem unglaublichen Tag auf dem Rad schwebt endlich der Zielstrich ins Sichtfeld. Was wartet auf der anderen Seite? Der wärmste Empfang, den man sich vorstellen kann, freundlicherweise bereitet durch den RCC.

Nur ein paar Schritte vom Zielstrich entfernt wartet der RCC-Bereich. RCC-Mitarbeiter bringen dich hin, nehmen dir das Rad ab und hängen es auf den Radständer. Du musst bloß weitergehen, bis du einen Stuhl findest, in den du dich fallen lassen kannst.

Höchste Priorität: Essen, und zwar viel davon. Draußen vor dem H-Van gibt es eine Auswahl an frisch zubereiteten Speisen, vieles davon ist köstlich. Das perfekte Gegengift zu zuckriger Sportlernahrung wie Gels und Riegel.

Jetzt gibt es eine weitere Massage. Es ist einfach, einen Patz zu bekommen und noch einfacher, auf der Massagebank einzuschlafen. Nichts ist jedoch besser, als ein kaltes Bier, um dich aufzuwecken.

Die Uhr läuft und es Zeit, vom Berg runterzukommen. Egal, ob du dich warm einpackst und zurück zum Hotel radelst oder einen Shutte-Bus nimmst, der RCC hilft dir, dort hinzukommen. Was für ein Wochenende, an dem Freundschaften geschmiedet und Erinnerungen geschaffen wurden.

DIE KOLLEKTION ETAPE

Von den Pässen inspiriert und entworfen, um diese zu bezwingen, besteht die Kollektion Étape aus leichter Bekleidung, die an heißen Tagen in den Bergen sehr bequem ist.

Indem du dich beim Rapha-Newsletter anmeldest, stimmst du unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu und bestätigst, unsere Datenschutzbestimmungen sowie unsere Cookie-Richtlinie gelesen zu haben.