Close
An Open Road

Der Weg voraus

Ein offener Brief von Simon Mottram, Gründer und Geschäftsführer von Rapha, zum Beginn des neuen Jahres.

15 January 2019

Der Start der neuen Radsaison rückt näher, und wir bei Rapha können kaum erwarten, was vor uns liegt, nicht zuletzt wegen unserer eigenen Pläne als Unternehmen für 2019. Nach 15 Jahren sind wir innovativer als je zuvor und unternehmen große Schritte, um den Sport, den wir lieben, zu verändern. Hier kommt eine Zusammenfassung dessen, was geplant ist.

Der Straßenrennsport inspirierte und formte die Marke Rapha von Anfang an. Unsere Rennbekleidung schrieb Radsportgeschichte und legte auf dem Weg zu Siegen bei großen Rundfahrten und Monumenten die Messlatte für Stil und Funktion höher, womit wir wertigerer Teambekleidung den Weg ebneten. Wir unterstützen CANYON//SRAM weiterhin mit einzigartiger Bekleidung; dazu kehren wir dieses Jahr zurück ins Profi-Peloton der Männer, um mit EF Education First Pro Cycling aufs Neue für Aufsehen zu sorgen.

Seit wir 2016 das Team Sky verließen, haben wir den Berufsradsport erforscht und nach Wegen gesucht, sein Wachstum zu fördern. Tatsache ist, dass der Sport zu kämpfen hat, das Publikum schrumpft und kaum Werte geschaffen werden. Die Mission unserer Partnerschaft mit dem EF Team besteht darin, den Berufsradsport aufs Neue spannend zu machen, indem wir einen neuen, innovativen Rennkalender fördern und Helden schaffen, denen die Fans folgen können.

Wo auch immer sie antreten, werden die Fahrer im EF Team ein Outfit tragen, um das sie ihre Rivalen beneiden werden. Als sich Rapha 2016 vom Peloton verabschiedete, standen wir ganz oben – unsere Bekleidung fuhr auf den Champs-Élysées zum Sieg. Wir kehren zurück mit einem Outfit, das leichter, schneller – und im Fall von EF Education First Pro Cycling – leuchtender ist als je zuvor. Bei der Präsentation im Vorfeld der Tour Down Under wird es nicht zu übersehen sein.

Neben jenen Teams wird Rapha bald auch dein Team mit Bekleidung versorgen. In diesem Frühjahr wird es Rapha Custom allen ermöglichen, ihre liebsten Produkte unserer Kollektion komplett zu individualisieren. Jedes Team ist anders, doch es ist immer besser, gemeinsam zu starten – ob man nun auf Ergebnis fährt oder einfach zum Vergnügen. Mit unserem intuitiven Online-Werkzeug brauchst du keine Grafik-Erfahrung, um ein wunderschönes Design zu schaffen, das deine Teamgefährten und du mit Stolz tragen können.

Willst du lieber einem bestehenden Club betreten, solltest du den Rapha Cycling Club ins Auge fassen. In den vergangenen fünf Jahren haben wir mit dem Aufbau einer aktiven, 13.500 Mitglieder starken Gemeinschaft Akzente gesetzt. Für unsere Mitglieder hält dieses Jahr viele attraktive Extras bereit. Die Mitglieder bekommen nun standardmäßig eine kostenlose persönliche Unfallversicherung – einmalig bei einem weltweiten Club – und werden bei einigen der größten Radsport-Events unterstützt, darunter l’Etape du Tour und Mallorca 312. In diesem Jahr gehen wir außerdem eine neue Zusammenarbeit mit einem weltweit führenden Modedesigner ein sowie mit einem Anbieter maßgefertigter Fahrradwerkzeuge. Jede Woche finden weltweit Hunderte von Touren statt. Viele davon starten an unseren Clubhouses und werden von Mitgliedern organisiert, darunter die Lieblingstouren der Gemeinschaft. Die Mitgliedschaft bedeutet mehr, als nur die einzigartigen Clubfarben zu tragen – sie ist ein Tor dazu, rund um die Welt mit anderen zu fahren, und etwas, auf das ich sehr stolz bin.

Es wird auch eine Fülle neuer Produkte geben – einige, die zu erwarten sind, und andere, die überraschen dürften. Besonders freue ich mich auf unsere neuen Schuhe. Wir sind das Thema frisch angegangen und haben in den vergangenen zwei Jahren drei komplett neue Modelle entwickelt. Ob supersteifer Rennschuh oder robuster Offroad-Schuh: Jeder davon wird ein Highlight sein, jeweils perfekt abgestimmt auf Terrain und Einsatzzweck.

Was die Rennbekleidung angeht, ist unser hauseigenes Shadow-Material zurück – leichter als bisher und in Form einer Jacke, die das beste Verhältnis von Gewicht zu Wetterschutz hat, das ich je gesehen habe. Diese Jacke wird in unseren Kollektionen Pro Team und Souplesse auftreten und als erstes Shadow-Produkt in unterschiedlichen Farben erhältlich sein.

Währenddessen haben die Designer unserer stetig wachsenden Damenkollektion daran gearbeitet, die Trägerhose zu verbessern. Wir nahmen ein auf drei Jahre angelegtes Projekt in Angriff, um vom Sitzpolster aufwärts den Komfort zu verbessern, und versuchten, eine altes Problem von Radsportlerinnen zu lösen: die Träger und der Toilettengang.

Abgesehen davon, dass wir im kommenden Jahr unsere Produkte erneuern und auffrischen, wollen wir durch sie weiterhin die Geschichten von Fahrern und Rennen erzählen – bekannte wie vergessene aus der Vergangenheit des Radsports. Wir werden eines unserer prägendsten Trikot-Designs als Hommage an den verehrten italienischen Rennfahrer Marco Pantani wiederauflegen und anlässlich des 15. Jahrestages seines tragischen Todes ein neues Buch veröffentlichen. Außerdem werden wir einen wegweisenden amerikanischen Bahnfahrer feiern, der zwar deutlich weniger Anerkennung erfuhr als der Italiener, aber ebenso viel verdient hat. Unsere Produkte stehen weiterhin im Zentrum dessen, was Rapha am besten macht, und dies ist nur ein kurzer Blick auf den Weg voraus.

Ich hoffe, dass ihr ebenso gespannt auf das Kommende seid wie ich, und freue mich darauf, euch bald auf der Straße oder in einem Clubhouse zu sehen.


Ein frohes neues Jahr,

Simon Mottram

Indem du dich beim Rapha-Newsletter anmeldest, stimmst du unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu und bestätigst, unsere Datenschutzbestimmungen sowie unsere Cookie-Richtlinie gelesen zu haben.

Wir werden in Kürze den Support für deinen Browser einstellen

Wenn du Rapha.cc weiterhin unter Verwendung deines jetzigen Browsers besuchst, kann es zu Leistungseinbußen kommen. Wir schlagen vor, einen der unten aufgeführten modernen Browser für ein optimales Erlebnis auf Rapha.cc herunterzuladen.

Ich kann nur IE11 verwenden

Danke für die Information

Diese Nachricht verwerfen