Leider konnten wir zu deiner Suche keine Ergebnisse finden.

    Close

    EINLEITUNG

    Milano–Roma wurde nur zwei Mal ausgetragen, 1906 und 1918. Der schwere, 666 Kilometer lange Kurs, auf dem die Fahrer gegeneinander antreten mussten, wurde in zwei Etappen zurückgelegt. Zu jener Zeit war die heute allgegenwärtige Radmütze noch im Entwicklungsstadium. Nun, ein Jahrhundert später, feiert diese limitierte Auflage der klassischen Rapha-Rennmütze das vergessene Rennen. Die einzigartige Farbpalette der Mütze, angelehnt an die Städte Mailand und Rom, wird von einem gerippten Band unterteilt. Das Zackenmuster wurde von der Kunstrichtung des Futurismus im frühen 20. Jahrhundert angeregt. An der Seite findet sich ein spezieller „Milano–Roma“-Aufnäher, und die Unterseite des Mützenschirms trägt ein Rapha-Logo. Das auf den Schirm gestickte „XX“ weist darauf hin, dass das Rennen aus zwei Etappen bestand.

    DETAILS UND MATERIALIEN

    • Wasserabweisend, schnell trocknend und atmungsaktiv
    • Schwarzer, gerippter Streifen
    • Einzigartige Farben
    • Feuchtigkeitsableitendes, antibakterielles Innenband für höchsten Komfort
    • Elastischer Mützensaum für perfekten Sitz
    • Komplett eingefasste Nähte
    • Gesticktes „Milano–Roma“-Logo
    • Baumwoll-Elastan-Mischgewebe

    Q&A

    EMPFOHLEN

    Indem du dich beim Rapha-Newsletter anmeldest, stimmst du unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu und bestätigst, unsere Datenschutzbestimmungen sowie unsere Cookie-Richtlinie gelesen zu haben.