Close

Fahr weiter

Inspirierende Geschichten von überall auf der Welt, die dich in dieser Saison weiterfahren lassen.

01 December 2021

Beim Radfahren tritt man nicht nur in die Pedale. Man tritt eine Reise an. Man stellt sich die Welt nicht nur vor, sondern schaut sie sich an. Weg vom Bildschirm und näher am Wesentlichen. Bis ans Ende der Straße oder bis ans Ende der Welt – wenn du auf dem Rad sitzt, gibt es keine Grenzen.

Du wirst Orte kennenlernen, die du nie zu sehen geglaubt hättest, und Dinge tun, die du dir nie zugetraut hättest. Du wirst Barrieren niederreißen und neue Brücken bauen, deinen inneren Dämonen entkommen und Gleichgesinnte treffen. Das Einzige, was zählt: Fahr weiter.

In den nächsten Monaten werden wir eine Reihe inspirierender Lebensgeschichten von Radfahrerinnen und Radfahrern aus aller Welt vorstellen. Aber diese Geschichten handeln nicht nur vom Radfahren, sondern zeigen auch, wie der Radsport Teil unseres Lebens ist. Sie erzählen von der Freude am Erfolg und dem Umgang mit Widrigkeiten, der Bewältigung von Hindernissen und der eigenen Unsicherheit. Und sie alle eint eine einfache Botschaft.

Maghalie Rochette

From setback to superpower, Maghalie Rochette’s educational new ‘Menstrual Health Series’ is helping to shift the perspective on periods. Part of her Fever Talk podcast, the series educates and encourages riders to harness the power of their period, and improve their performance in doing so, opening up a crucial conversation usually held behind closed doors.

After learning that understanding the strength of your cycle allows you to use it to your competitive advantage, Maghalie’s view on periods changed. Changing our mentality toward something, she discovered, can change us physically. In her research, Maghalie found that during a period, you are in fact ‘most primed for exercise because that’s where your hormone levels are lower’. She discusses the whole spectrum of the cycle, from those who have periods to those that do not, and is working to break down any shame or uncertainty that usually surrounds the subject.

Josh Jones

Die meisten Radfahrer genießen einfach die Freiheit, auf zwei Rädern unterwegs zu sein. Seinen Weg selbst bestimmen zu können, neue Höhen zu erklimmen und neue Freundschaften zu knüpfen. Auch Josh Jones erschloss sich diese Freiheit, als er als Student mit dem Radfahren anfing. Doch gleichzeitig musste er erfahren, dass er sie mit sehr wenigen Menschen aus seiner eigenen Community teilte. Indem er die rennsportlich orientierte Initiative ALL IN Racing ins Leben gerufen hat, trägt Josh dazu bei, für mehr Sichtbarkeit und Inklusion von LGBT+-Menschen im Radsport zu sorgen. Mit ALL IN Racing will er die positive Energie, die er im Cyclocross gefunden hat, in andere Bereich des Radsports tragen und Veranstalter und Teams dabei unterstützen, einen Wandel herbeizuführen.

mit diesen Socken mit Regenbogenstreifen wollen ALL IN Racing und Rapha diesen positiven Wandel sichtbar machen.

Schau sie dir hier an

RON HOLDEN

In Los Angeles gibt es von allem etwas. Diversität, Chancen, Kreativität – all das ist zum Greifen nah. Aber es gibt zwei Versionen dieser Stadt: auf der einen Seite Hollywood, auf der anderen die facettenreiche, wunderbar vielschichtige Realität. Geboren und aufgewachsen in LA, hat Ron Holden das Gefühl, seiner Stadt alles zu verdanken, doch gleichzeitig hat er auch immer etwas vermisst. Nach den „Black Lives Matter“-Protesten 2020 bot er seinem Unternehmen die Möglichkeit, einen bedeutenden Wandel voranzutreiben, fand dort aber kein Gehör. Also kündigte er kurzerhand seinen Job und gründete eine Bewegung, die es ihren Mitgliedern erlaubt, sich überallhin zu begeben. Ride for Black Lives organisiert Gruppenfahrten für jedermann durch die ganze Stadt, um die Botschaft der Gleichberechtigung zu verbreiten. Die Initiative heißt Fahrerinnen und Fahrer aus allen Gesellschaftsschichten willkommen, überwindet Gräben zwischen den einzelnen Gemeinschaften — und ist das, was Ron jeden Tag aufs Neue zum Fahren motiviert.

ISAAC WALLEN

Im Sport erfordert der Erfolg oft höchste Konzentration von den Athletinnen und Athleten, deren Leistung in eingesparten Millisekunden und gewonnenen Medaillen gemessen wird. Die Freude, einfach nur dabei zu sein, scheint vielen von uns abhanden gekommen zu sein – aber nicht Isaac Wallen. Obwohl er im Mountainbike-Mekka Santa Cruz aufwuchs, waren Fahrräder in seiner Kindheit nie ein Thema. Mit einem Surfer als Vater und befreundeten Skatern, die zu Filmemachern wurden, ging sein Interesse schon immer über das Radfahren hinaus. Im Laufe der Zeit gewann das Mountainbiken für Isaac immer mehr an Bedeutung, doch seine Einstellung alles zu kombinieren, ist geblieben. Fernab aller Zahlenspiele liegt Erfolg für Isaac in der Einfachheit – und er erlebt ihn jedes Mal, wenn er im Sattel sitzt.

KIRSTI RUUD

Radsportlerin zu sein kann manchmal ziemlich fordernd sein – Mutter zu sein fordert einer Frau alles ab. Kirsti Ruud fuhr für die Nationalmannschaft und war auf der ganzen Welt unterwegs. Sie weiß, was es bedeutet, seinem Sport Opfer zu bringen, das Radfahren an erste Stelle zu setzen und alles andere zu vergessen. Doch nichts ist für die Ewigkeit. Nach einem Verlust, der sie dazu brachte, komplett aus dem Radsport auszusteigen, hat nun ein neues Kapitel in Kirstis Leben begonnen. Als junge Mutter lässt sie sich auf eine neue Weise aufs Radfahren ein – und genießt es mehr als je zuvor.

NEUE SAISON

Trotz oder gerade wegen des schlechten Wetters: Fahre auch in dieser Saison weiter und setze dabei auf Bekleidung, die dir bei den unterschiedlichsten Bedingungen höchsten Komfort bietet.


 

Wir werden in Kürze den Support für deinen Browser einstellen

Wenn du Rapha.cc weiterhin unter Verwendung deines jetzigen Browsers besuchst, kann es zu Leistungseinbußen kommen. Wir schlagen vor, einen der unten aufgeführten modernen Browser für ein optimales Erlebnis auf Rapha.cc herunterzuladen.

Ich kann nur IE11 verwenden

Danke für die Information

Diese Nachricht verwerfen