Close

Prestige Colorado: Mehr Kühe als Autos

Ich war am Rapha Prestige schon beteiligt, als wir es noch Gentlemen’s Races nannten. In dieser Zeit habe ich gut 1.650 Fahrer auf 2.400 km der ,unbekannten Straßen‘ gesehen.

15 June 2016

Und auf diese Fahrer kommen an die 10.700 Trinkflaschen und locker ebenso viele Biere nach dem Rennen. Nach meinen Maßstäben war das Rapha Prestige Colorado 2016 ein Klassiker – genau die richtige Mischung aus Naturstraßen, Asphalt, Sonne und akutem Fahrrad-Wahnsinn.

Steamboat Springs liegt irgendwo abgelegen im Nordwesten Colorados. Die Gegend heißt Routt County und schmiegt sich an die kontinentale Wasserscheide, die eine lange, gebirgige Linie von Montana bis hinunter nach New Mexico zieht – ein spektakuläres Terrain zum Radfahren. Der Rahmenbauer Moots war ein großzügiger Gastgeber für das Prestige und seine 25 Teams.

Am Morgen eines jeden Prestige spielen sich ähnliche Szenen ab: Fahrer suchen die Liste mit den Streckenhinweisen, essen eilig eine Waffel und checken ein letztes Mal den Reifendruck. Und dann gibt es immer einen, der leicht hustend und mit roten Augen an den Start rollt und so aussieht, als würde die Party der letzten Nacht zur Strafarbeit des Renntages werden. Dieses Mal sah der Verdächtige kräftig und abgehärtet aus; und da er von Lucas Euser über die Strecke begleitet werden sollte, einem Radprofi aus Kalifornien, machte ich mir nicht allzu viel Sorgen um ihn.

Als das letzte Team auf der Strecke war, schnappte ich mir einen Wasserkanister und schaute meine Playlist durch. Dann machte ich es mir in meinem Besenwagen gemütlich – ein Platz mit tollem Ausblick auf die Quälerei des Tages.

Auf den Straßen dieser Gegend gibt es mehr Kühe als Autos. Manche Piste war von tiefen Ablaufrinnen durchzogen, und überall hatte das Vieh Löcher in den lockeren Belag getreten. Auf meiner 13 Stunden dauernden Fahrt spürte ich jedes einzelne davon, während ich dabei zusah, wie die frisch gewaschenen Trikots der Teilnehmer unter einer Schicht aus Schmutz, Staub, Schlamm und getrocknetem Schweiß verschwanden. Ich fragte mich, ob einige Abschnitte der Strecke meinen Minivan nicht überfordern würden.

Wie der Radsport selbst hat ein Prestige für unterschiedliche Teilnehmer unterschiedliche Bedeutungen. Für manche ist es eine Abwechslung vom Rennsport, ein Tag, an dem hart gefahren wird, an dem man aber auch anhalten und sich umschauen kann. Für andere steht es ganz oben auf ihrer Liste mit schweren Touren, eine echte Ausdauerprüfung. In jedem Fall macht es sehr viel Spaß.

Als ich den schwersten Anstieg des Tages hochfuhr, eine fast 25 km lange Plackerei, sah ich einen Fahrer, der sein Rad schob. Ich bremste und fuhr langsam neben ihm her. „Alles okay?“ Er grinste und gab zurück: „Klar, ich vertrete mir nur die Beine.“ Ich glaube, ich habe noch nie jemanden erlebt, der sich während eines Rad-Events die Beine vertrat.

Doch das ist das Geheimnis der ganzen Sache: Egal, wie lang du unterwegs bist – um dich zu fühlen wie ein König, brauchst du nicht mehr als nette Leute im Ziel, ein kaltes Bier, leckere Tacos und vielleicht etwas Schatten. Das wurde durch die Fahrer bestätigt, die auf dem Gelände von Moots verstreut im Schatten lagen, nachdem sie in ziemlich kurzer Zeit acht Kühltaschen mit Bier leergetrunken hatten. Die Spannung stieg, als wir auf die Ankunft des letzten Teams warteten, unsere Rote Laterne. Dieses Team hatte eine Rechnung offen: Einer von ihnen, Brett, war ein paar Jahre zuvor am Gentlemen’s Race in Boulder gescheitert.

Bald geht es weiter nach West Virginia in die Appalachen, wo weitere Kilometer und Biere warten.

Ergebnisse Prestige Colorado

Startzeit Team Anzahl der Fahrer Ganze Strecke? Ankunftszeit Fahrzeit
7:00 Moots 4 Ja 17:54 10:54
7:02 Moots / Butter 4 Ja 16:07 9/10.
7:04 AdRide 3 Ja 17:54 10:50
7:06 Handlebar Mustache (*) 4 Ja 19:51 12:45
7:08 Denver Wheelmen 4 Ja 19:00 11:52
7:10 Wolf Pack 4 Ja 18:43 11:33
7:12 Team GoGo 4 Ja 17:53 10:41
7:14 Biergarten 4 Ja 16:37 9:23
7:18 Dirt Disco Dudes 4 Ja 17:50 10:32
7:20 Rad Ladies Collective 4 Ja 18:17 10:57
7:22 Mosaic Cycles Bespoke Ballers 4 Ja 17:49 10:27
7:24 CaliRado 4 Ja 16:43 9:19
7:26 Rocky Mountain Cycling Club (RMCC) 4 Nein 18:10 10:44
7:28 Cullan’s Climbers 3 Nein DNF #VALUE!
7:30 Fast not furious 4 Ja 18:20 10:50
7:32 Embrace Discomfort 3 Ja 19:55 12:23
7:34 Steamboat Velo+MOOTS+Green Co. 3 Ja 17:58 10:24
7:36 Team Party Boyz 4 Ja 16:43 9:07
7:38 Panache Cyclewear 4 Nein 15:15 7:37
7:40 Fort Collins’ Finest Facial Hairs 4 Ja 18:07 10:27
7:42 Chain Smokers 4 Ja 17:07 9:25
7:44 Rodeo 4 Ja 16:27 8:43
7:46 Team Half Hearted 4 Ja 17:03 9:17
7:48 Smartwool 4 Ja 15:58 8:10
7:50 Forever Yeung 4 Ja 18:05 10:15

Indem du dich beim Rapha-Newsletter anmeldest, stimmst du unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu und bestätigst, unsere Datenschutzbestimmungen sowie unsere Cookie-Richtlinie gelesen zu haben.

Wir werden in Kürze den Support für deinen Browser einstellen

Wenn du Rapha.cc weiterhin unter Verwendung deines jetzigen Browsers besuchst, kann es zu Leistungseinbußen kommen. Wir schlagen vor, einen der unten aufgeführten modernen Browser für ein optimales Erlebnis auf Rapha.cc herunterzuladen.

Ich kann nur IE11 verwenden

Danke für die Information

Diese Nachricht verwerfen