Cyclocross-Schuhe

Querfeldeinrennfahrer stellen hohe Ansprüche an ihre Schuhe: Griffigkeit, um steile Anstiege hochzukraxeln, Steifigkeit für kurze, scharfe Antritte und Haltbarkeit, um den Dampfstrahler nach dem Rennen zu überstehen. Die Rapha Cross Shoes, entwickelt in Zusammenarbeit mit Giro, wurden mit genau diesen Anforderungen im Sinn konstruiert.

Als Sohle wurde Giros renntaugliches Carbon-Modell EC90 gewählt, ergänzt um Zwei-Komponenten-Profilblöcke für optimalen Grip beim Laufen mit geschultertem Rad. Zwei Gewindeeinsätze für Schraubstollen stehen zur Verfügung, wenn der Untergrund besonders schlammig ist. Das Obermaterial, robustes synthetisches Leder, ist an Zehen und Ferse mit einer abriebfesten Gummierung versehen. Zwei Klettriemen und ein Ratschenverschluss – mit dem gleichen gefrästen Aluminiumhebel wie bei den Rapha GT Shoes – sorgen für sicheren Halt am Fuß.

Als Einlegesohle wird das SuperNatural Fit®“-System von Giro verwendet, bei welchem unterschiedliche Kork-Einsätze eine Feinanpassung der Fußgewölbeunterstützung ermöglichen. Die Rapha Cross Shoes sind kompatibel mit den gängigen Zwei-Schrauben-Schuhplatten.

Hauptmerkmale: