GT-Handschuhe

Die GT Gloves von Rapha sind die ultimativen Rennhandschuhe für den ernsthaften Radsportler. Aus afrikanischem Haarschaf-Leder gefertigt, vermitteln sie das gleiche Griffgefühl und die gleiche Sicherheit, die man mit bloßen Händen am Lenker erlebt, bieten dabei jedoch Komfort und Schutz auf höchstem Niveau.

Das Leder ist fein und weich, wird von Hand geschnitten und bearbeitet, um seine charakteristische Struktur und Geschmeidigkeit zu erhalten. Die Handschuhe sind atmungsaktiv und das Naturmaterial transportiert Schweiß effektiv von den Händen weg.

Die Handschuhe sind Rennrad-spezifisch gepolstert; eine zusätzliche Polsterung an Daumen und Zeigefinger erleichtert stundenlanges Fahren in der Bremsgriffposition. Dünn und unaufdringlich, bietet der hochfeste Schaum beste Stoßdämpfung und einen sicheren Griff. Raphas GT Gloves sind an den besonders belasteten Stellen doppelt vernäht und werden am Handgelenk mit Klett geschlossen.

Die Lederhandschuhe sehen gut aus und fühlen sich wunderbar an, und werden überdies mit der Zeit immer besser. Sie sollten etwas zu eng gekauft werden, um sich mit der Zeit dehnen und perfekt an die Hand anpassen zu können.

"I was in Normandy when one of the guys I used to race with in Belgium came up to me and said: ‘Cool gloves, man… like Merckx!’ You kinda catch people looking sideways or doing a double take when they see them, I guess because they’re so unlike any other gloves around. Very comfortable, they actually get better with use."
Kristian House, British National Road Race Champion 2009